Achtung: Um eine korrekte Darstellung zu erhalten, muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein! Ohne Javascript stehen Ihnen wichtige Funktionen dieser Seite nicht zur Verfügung.

Radioredaktion der Diözese Würzburg

Radioredaktion

Radioredaktion der Diözese Würzburg: Regine Krieger, Lothar Reichel und Petra Langer.
 

Auch unsere Kirchensendungen können Sie fast überall und auf jeden Fall regelmäßig zu den angegebenen Zeiten hören.

Über kirchliche Themen können Sie bei uns 'mal etwas ganz anderes hören': nicht erbaulich, sondern frisch und manchmal auch ein wenig frech, sympathisch und 'ganz normal'.

Unterhaltsame Musik wird Ihnen sozusagen frei Haus mitgeliefert: wie immer bei 'Charivari' und 'PrimaTon'.

Wenn ein Teil Ihrer Familie evangelisch ist, brauchen Sie kein zweites Radio: unser Programm ist ökumenisch.

Sie hören und schauen auch mal gern über den eigenen Kirchturm hinaus? Kirche in Unterfranken, weltweit, aber auch fremde Religionen, interessante Menschen, Kultur und Unterhaltung - das sind unsere Themen für Sie.

Ach, Sie haben nicht sehr viel Zeit? Macht nichts, bei uns erfahren Sie (fast) alles schnell, kurz und aktuell, aber trotzdem fundiert und mit Hintergrund.

Volltextsuche
Zeitraum
Kategorie
Heute
Die letzten 7 Tage
Die letzten 30 Tage
Die letzten 12 Monate
bis
Kerstin Schmeiser-Weiß
Radio

"Meines Bruders Hüter" - vorgelesen von Kai Christian Moritz

Am Samstag, den 4. Juli, wurde die Kiliani-Woche in Würzburg eröffnet. Neben dem bodenständigen Volksfest und Geschirrmarkt gibt es im Dom ein umfangreiches geistliches Angebot. Jeden Tag Gottesdienste für Wallfahrer, immer Abends Begegnungen für verschiedene Zielgruppen. Zum Auftakt hat man sich heuer Mal was Neues einfallen lassen: ein sogenanntes „Kreativkonzert", bei dem die Domsingknaben und die Mädchenkantorei auftreten werden. Ruhige, meditative Musik wird erklingen, dazu Klang- und Bildimpressionen. Der Schauspieler Kai Christian Moritz vom Mainfrankentheater wird Texte lesen, die zum Thema „Fremd sein" und „zu Gast sein" passen. Für uns hat er einen ausgesucht: Den Text zum Lied „Meines Bruders Hüter" von Knut Nystedt.

"Meines Bruders Hüter" - vorgelesen von Kai Christian Moritz
MP3
 
Veröffentlicht am 29.06.2015 um 15:12 von Tobias Otto unter Beiträge
Kerstin Schmeiser-Weiß
Radio

Raumklanginstallationen - Beginn der Kiliani-Woche

Es ist der irische Mönch Kilian, der vor über 1000 Jahren nach Unterfranken kam, und der noch heute dafür sorgt, dass Anfang Juli in Würzburg einiges los ist:
So steigt auf dem Talavera-Festgelände das „Kiliani-Volksfest", mitten in der Stadt auf dem Marktplatz gibt's die „Kiliani-Messe" und im Dom jeden Tag mehrere Gottesdienste. Wallfahrer aus allen Regionen der Diözese kommen in die Bischofskirche, genießen Weihrauch und rauschende Orgelklänge. Eher leise und auch etwas ungewöhnlich wird die kirchliche Festwoche heuer eröffnet: Mit einem Kreativkonzert unter dem Motto „und sei unser Gast". Dieses Angebot hat Petra Langer neugierig gemacht.

Raumklanginstallationen - Beginn der Kiliani-Woche
MP3
 
Veröffentlicht am 29.06.2015 um 14:49 von Tobias Otto unter Beiträge
KulturTafel Würzburg e.V.
Radio

Die Kulturtafel

Wenn das Geld knapp ist, heißt es verzichten, damit es für Miete, Lebensmittel und Kleider reicht. In einer solchen Situation ist an einen Kino- Theater- oder gar Konzertbesuch überhaupt nicht mehr zu denken. Das ist dann Kür, Luxus. Eigentlich. Seit es die Kulturtafel in Würzburg gibt, können auch arme Menschen es sich leisten, an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen- sie werden nämlich dorthin mit 2 Karten eingeladen. Regine Krieger hat sich darüber informiert, wie der Verein, der sich selbst ausschließlich aus Spenden finanziert, das möglich macht.

Die Kulturtafel
MP3
 
Veröffentlicht am 29.06.2015 um 14:47 von Tobias Otto unter Beiträge
Burkard Vogt
Radio

Minis sind cool

Sie gehören zum katholischen Gottesdienst wie die Tomatensauce zu Spaghetti: die Ministranten. In bunten Gewändern übernehmen sie im Gottesdienst verschiedene Dienste. Doch man trifft sie auch außerhalb der Kirche, wie letztens zum Beispiel bei einem Ministrantentag in Aschaffenburg. Dort gab es neben der Begegnung, Spielen, einer Prozession durch den Stadtteil Strietwald und einem Gottesdienst auch eine Aufgabe zu erledigen. Burkard Vogt war vor Ort und wollte mehr über die Ministranten und ihr Treffen wissen.

Ministrantentag Aschaffenburg
MP3
 
Veröffentlicht am 26.06.2015 um 11:27 von Tobias Otto unter Beiträge
Radio

Musikalien in der Diözese Würzburg (Teil 2)

Er hätte auch stundenlang auf seiner Laute spielen oder sich um seine Bienen kümmern können, doch statt dessen hat Prof. Dieter Kirsch lieber in staubigen Kartons gewühlt. 10 Jahre lang hat der ehemalige Präsident der Würzburger Musikhochschule sich mit den Musikalien der Diözese Würzburg beschäftigt. Das heißt, er hat handgeschriebene und gedruckte Noten aus katholischen Pfarreien im Computer erfasst und zusätzlich als dreibändiges Nachschlagewerk veröffentlicht. Petra Langer hat er von seiner ehrenamtlichen Arbeit erzählt. Die ist dann neugierig geworden und wollte wissen, wie die Musik aus früheren Zeiten geklungen hat.

Nähere Infos zu den „Musikalien der Diözese Würzburg" gibt es im Würzburger Diözesanarchiv unter der Telefonnummer: 0931/386 67 100.

Musikalien in der Diözese Würzburg (Teil 2)
MP3
 
Veröffentlicht am 23.06.2015 um 16:34 von Tobias Otto unter Beiträge
Radio

Musikalien in der Diözese Würzburg (Teil 1)

Manch einer fragt sich vielleicht: Was mache ich eigentlich, wenn ich in Pension gehe? Für Prof. Dieter Kirsch war diese Frage nicht schwer zu beantworten. Der ehemalige Präsident der Hochschule für Musik in Würzburg hat sein Fachwissen dem Würzburger Diözesanarchiv zur Verfügung gestellt. Denn in dieser umfangreichen historischen Sammlung werden nicht nur Urkunden, Matrikelbücher und Nachlässe aus den katholischen Pfarreien aufbewahrt, sondern auch die Noten der Kirchenmusik. Und weil Archivare nicht unbedingt musikalisch sein müssen, war man froh, in Prof. Kirsch einen Experten gefunden zu haben. Was da in den alten Kisten alles aufgetaucht ist, hat er Petra Langer erzählt. Die hat sich von einem Musikstudenten erst mal ein Hörbeispiel geben lassen.

Musikalien in der Diözese Würzburg (Teil 1)
MP3
 
Veröffentlicht am 23.06.2015 um 16:33 von Tobias Otto unter Beiträge
Racio

Islamischer Staat

Fast ein halbes Jahr lang hat sich die Radioredaktion der Diözese mit dem Islam beschäftigt. Anlaß waren die vielen Diskussionen nach den Anschlägen auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo" im Januar in Paris. Wir haben Muslime vorgestellt, die hier bei uns in Unterfranken leben – und wir haben Menschen getroffen, die sich aus unterschiedlichen Gründen mit dem Islam beschäftigen. Dazu gehört auch der Bamberger Islamwissenschaftler Dr. Patrick Franke. Jetzt einige letzte Fragen an den Experten.

Islamischer Staat
MP3
 
Burkard Vogt
Radio

Kilianspilger

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Das gilt natürlich auch für die 36 Menschen aus dem Bistum Würzburg, die sich auf den Weg gemacht hatten, um dem irischen Mönchtum auf die Spur zu kommen. Unter ihnen war auch der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann – und das verwundert nicht: schließlich kam vor über 1300 Jahren der Heilige Kilian aus Irland, um den Glauben ins Frankenland zu bringen. Zeit also für einen Gegenbesuch im Geburtsland des sogenannten Frankenapostel. Burkard Vogt war dabei und wollte nicht nur wissen, was denn Kilian zu seiner Reise bewegt hat, sondern auch, welche Eindrücke die Reisenden aus Irland wieder zurück ins Bistum Würzburg bringen.

Kilianspilger
MP3
 
Veröffentlicht am 19.06.2015 um 13:03 von Tobias Otto unter Beiträge
Markus Hauck / POW
Radio

Franken in Irland

35 Pilger sind gemeinsam mit Bischof Friedhelm Hofmann in Irland unterwegs. Sie suchen nach Spuren des heiligen Kilian, der im 7. Jahrhundert den Glauben nach Franken gebracht hat. Gleich zu Beginn waren sie in Mullagh, dem Geburtsort des irischen Wandermönchs. Dort gibt es ein Kulturzentrum, in dem man sich als Würzburger fern der Heimat durchaus zu Hause fühlen kann. Burkard Vogt begleitet die Reisegruppe und stellt ihnen dieses Kulturzentrum vor.

Franken in Irland
MP3
 
Veröffentlicht am 12.06.2015 um 10:38 von Tobias Otto unter Beiträge
Radio

Hörbeispiel: Leonhard Frank - Die Jünger Jesu

Letztes Jahr gab es eine großangelegte Leseaktion in Würzburg. In Schulen und Altersheimen, in der Stadtbücherei und in der Straßenbahn – überall wurde das gleiche Buch gelesen: „Die Jünger Jesu" von Leonhard Frank. Das hört sich nach frommer Lektüre an, ist es aber gar nicht unbedingt. Vielmehr handelt das Buch von einer Jungenbande, die wie Robin Hood und seine Gefährten, von den Reichen nimmt und den Armen gibt. Leonhard Frank hat den Roman 1947 im amerikanischen Exil in New York geschrieben – viele Tausend Kilometer entfernt von seiner Heimatstadt Würzburg. Ab 11. Juni bis 22. Juli gibt es nun eine Bühnenfassung der „Jünger Jesu" am Würzburger Mainfrankentheater von Ulrike Schäfer zu sehen. Hören Sie bei uns einen Ausschnitt aus der literarischen Vorlage, dem Roman „Die Jünger Jesu" – vorgetragen von Kai Christian Moritz.

 

Hörbeispiel: Leonhard Frank - Die Jünger Jesu
MP3
 
Veröffentlicht am 08.06.2015 um 14:36 von Tobias Otto unter Beiträge
 
Test