Achtung: Um eine korrekte Darstellung zu erhalten, muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein! Ohne Javascript stehen Ihnen wichtige Funktionen dieser Seite nicht zur Verfügung.

Radioredaktion der Diözese Würzburg

Radioredaktion

Radioredaktion der Diözese Würzburg: Regine Krieger, Lothar Reichel und Petra Langer.
 

Auch unsere Kirchensendungen können Sie fast überall und auf jeden Fall regelmäßig zu den angegebenen Zeiten hören.

Über kirchliche Themen können Sie bei uns 'mal etwas ganz anderes hören': nicht erbaulich, sondern frisch und manchmal auch ein wenig frech, sympathisch und 'ganz normal'.

Unterhaltsame Musik wird Ihnen sozusagen frei Haus mitgeliefert: wie immer bei 'Charivari' und 'PrimaTon'.

Wenn ein Teil Ihrer Familie evangelisch ist, brauchen Sie kein zweites Radio: unser Programm ist ökumenisch.

Sie hören und schauen auch mal gern über den eigenen Kirchturm hinaus? Kirche in Unterfranken, weltweit, aber auch fremde Religionen, interessante Menschen, Kultur und Unterhaltung - das sind unsere Themen für Sie.

Ach, Sie haben nicht sehr viel Zeit? Macht nichts, bei uns erfahren Sie (fast) alles schnell, kurz und aktuell, aber trotzdem fundiert und mit Hintergrund.

Volltextsuche
Zeitraum
Kategorie
Heute
Die letzten 7 Tage
Die letzten 30 Tage
Die letzten 12 Monate
bis
Burkard Vogt
Radio

Ökumenische Telefonseelsorge Untermain

Es gibt Situationen, da braucht man einfach jemanden zum Reden. Schlimm wird es für den, der niemanden hat, der ihm zuhört. Doch zum Glück gibt es die Telefonseelsorge – eine gemeinsame Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche. Hier kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit anrufen und findet Gehör. Dabei muss man noch nicht mal Kirchenmitglied sein. Burkard Vogt hat sich mit der Leiterin der ökumenischen Telefonseelsorge Untermain über die Beratung am Telefon unterhalten.

Hier noch die Nummer der Telefonseelsorge:

0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222.

Die Telefonseelsorge Untermain sucht zur Zeit auch wieder Ehrenamtliche, die mit ins Beratungsteam einsteigen wollen. Wenn Sie Interesse haben, dann informieren sie sich am besten über die Homepage: www.ts-untermain.de

Ökumenische Telefonseelsorge Untermain
MP3
 
Veröffentlicht am 24.07.2015 um 12:11 von Tobias Otto unter Beiträge
Burkard Vogt
Radio

Mehr als ein Dach über dem Kopf - Hilfe für Flüchtlinge in Goldbach

Es werden immer mehr: täglich landen Menschen bei uns in Deutschland und bitten um Asyl. Das ist eine große Herausforderung für die Städte und Gemeinden, die solche Menschen aufnehmen. In Goldbach bei Aschaffenburg hatte es im letzten Winter viel Aufregung gegeben, als es um den Bau einer Unterkunft für Flüchtlinge auf einem Kirchengrundstück ging. Im Juli ist die Entscheidung gefallen, dass die Kirchengemeinde selbst diese Unterkunft bauen wird. Aber die Menschen brauchen nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern auch eine gute Betreuung. In Goldbach hatten sich bei einem Aufruf der Kommune ganz viele Bürger gemeldet, um ehrenamtlich mit anzupacken - ein positives Signal nach dem Wirbel um den Bau der Unterkunft. Burkard Vogt hat sich mit einer Ehrenamtlichen darüber unterhalten, wie diese Betreuung funktioniert.

Hilfe für Flüchtlinge in Goldbach
MP3
 
Veröffentlicht am 17.07.2015 um 15:05 von Tobias Otto unter Beiträge
Internetredaktion Bistum Würzburg
Radio

Kirchenstatistik 2015

Welche gesellschaftliche Rolle spielt die katholische Kirche in Deutschland? Befindet sie sich auf dem Rückzug oder werden ihre Vertreter noch ernst genommen? Viel kann darüber spekuliert werden, doch es sind nüchterne Zahlen, die einiges verraten. So wurde an diesem Freitag die aktuelle Kirchenstatistik von der Deutschen Bischofskonferenz veröffentlicht. Jedes Bistum wird da mit Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen aufgeführt. Mit besonderer Aufmerksamkeit wird die Zahl der Austritte registriert. Im Bistum Würzburg lautet die aktuelle Zahl für das vergangene Jahr 5735. Petra Langer hat den neuen Generalvikar der Diözese, Thomas Keßler, um eine Einordnung gebeten.

Kirchenstatistik 2015
MP3
 
Veröffentlicht am 17.07.2015 um 12:07 von Tobias Otto unter Beiträge
Mainfränkisches Museum
Radio

Studierende im Museum (Teil 2)

Anmutig schaut sie aus, aber nicht gerade glücklich in ihrem Gesicht aus geschnitztem Holz: Aber es ist ja auch die „trauernde Maria von Acholshausen", die Tilman Riemenschneider einst fertigte und die heute im Mainfränkischen Museum oben auf der Festung Marienberg in Würzburg ausgestellt wird. In dem Projektseminar, in dem Studierende von Uni und FH sich neue Vermittlungsideen für das Museum haben einfallen lassen, hat sich eine Gruppe auch ihr, der Marienstatue des 16. Jahrhunderts, gewidmet. Dafür wurden Testfamilien für einen Rundgang durchs Museum eingeladen, um herauszufinden wie die Objekte auf die Besucher wirken und was verbesserungswürdig ist. Und das war einiges, wie ein Student und die Maria von Acholshausen selbst Regine Krieger erzählt haben.

Studierende im Museum (Teil 2)
MP3
 
Veröffentlicht am 14.07.2015 um 09:34 von Tobias Otto unter Beiträge
Mainfränkisches Museum
Radio

Studierende im Museum (Teil 1)

Wie kann man eine vermeintliche „Menschenzahnkette“, eine Marienstatue von Tilman Riemenschneider oder historische Weinkeltern so präsentieren, dass der Besucher darauf aufmerksam wird, sich dafür interessiert und besser begreift? Dieser Frage sind ein Sommersemester lang Studierende der Uni Würzburg und der FH Würzburg Schweinfurt in einem Praxisseminar nachgegangen: Und zwar oben auf der Festung Marienberg im Mainfränkischen Muesum. In den altehrwürdigen steinernen Hallen wurden dort jede Menge Ideen entwickelt, wie die Kunstwerke in Zukunft präsentiert werden könnten, hat Regine Krieger erfahren.

Studierende im Museum (Teil 1)
MP3
 
Veröffentlicht am 14.07.2015 um 09:28 von Tobias Otto unter Beiträge
www.heiligenlexikon.de (Quelle: http://proto.thinkquest.nl/~llb062/image2.php)
Radio

Jan Hus - ein Hörbild

Es geschah in der gerade vergangenen Woche vor 600 Jahren: Am 6. Juli 1415 wurde in Konstanz am Bodensee der tschechische Priester Jan Hus als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Ein tragischer Fall der Kirchengeschichte, der bis heute nachwirkt. Was im damaligen Königreich Böhmen geschah, wiederholte sich einhundert Jahre später in Deutschland, als Martin Luther die Reformation anzettelte – nur mit weiterreichenden Folgen. Ein Hörbild von Regine Krieger und Lothar Reichel

Jan Hus
MP3
 
Veröffentlicht am 14.07.2015 um 08:54 von Tobias Otto unter Beiträge
Kerstin Schmeiser-Weiß
Radio

Würzburger Domschatz in neuen Räumen

Bei Fremdenführungen durch Würzburg gehört er zum Pflichtprogramm: Der Kiliansdom als viertgrößtes romanisches Kirchengebäude Deutschlands. Im Jahr 1040 begann der damalige Bischof Bruno mit dem Bau, 2012 wurde die letzte Renovierung abgeschlossen. Damals schon mit im Plan: Eine neue Präsentation des Würzburger Domschatzes mit Zugang rechts vom Haupteingang der Kirche. Jetzt wurden die neuen Räume fertiggestellt und Petra Langer hat sich auf Schatzsuche begeben.

Geöffnet wird der Domschatz von Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 14 bis 17 Uhr.

Würzburger Domschatz zieht um
MP3
 
Veröffentlicht am 14.07.2015 um 08:49 von Tobias Otto unter Beiträge
Burkard Vogt
Radio

Neuer Landesvorstand im BDKJ

In der kirchliche Jugendarbeit ist man Veränderungen gewöhnt – das gehört sozusagen zum Geschäft. Trotzdem ist es etwas besonderes, wenn jemand geht, der neun Jahre lang die Arbeit als Hauptamtlicher mitgeprägt hat. Jens Hausdörfer, aktueller Regionaljugendseelsorger in Stadt und Landkreis Aschaffenburg, wurde vergangene Woche in den Vorstand der Landesebene des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend gewählt und wird deshalb zum 1. September Aschaffenburg verlassen. Burkard Vogt hat sich noch mal mit ihm getroffen und wollte mehr über die neue Aufgabe wissen, die ihn da erwartet. Und er wollte wissen, ob man nicht irgendwann zu alt ist für die Jugendarbeit.

Neuer Bundesvorstand im BDKJ
MP3
 
Veröffentlicht am 10.07.2015 um 15:35 von Tobias Otto unter Beiträge
Burkard Vogt
Radio

Lebenswelten im Seniorenstift

Am 15. Juli 2015 ist Spatenstich im Senioren-Wohnstift St. Elisabeth in Aschaffenburg. Die größte Caritaseinrichtung dieser Art in Unterfranken erweitert und saniert ihr Haus. Die Baumaßnahme ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, ein neues Pflegekonzept einzuführen. Es heißt „Lebenswelten" und will den Bewohnern ermöglichen, mehr vom Alltag zu Hause mit in den Heimalltag zu nehmen. Burkard Vogt wollte mehr darüber wissen und hat sich deshalb mit dem Leiter der Einrichtung getroffen.

Lebenswelten im Seniorenwohnstift
MP3
 
Veröffentlicht am 10.07.2015 um 15:33 von Tobias Otto unter Beiträge
Bruckmann-Verlag
Radio

Neuer Reiseführer für Irland (Teil 2)

Irland – die grüne Insel am westlichen Ende Europas. Von dort sollen einst die Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan nach Würzburg gekommen sein. Und heute pilgern und reisen viele Franken nach Irland – auf der Suche nach Spiritualität, Landschaft, Guinnessbier, Schafen und Erholung. Dabei hat Irland mit so manchen Vorurteilen zu kämpfen. Zum Beispiel, was das Wetter anbelangt. Lothar Reichel hat die drei fränkischen Autoren des neuen Irland-Reiseführers nach dem Wahrheitsgehalt solcher Vorurteile befragt.

Der neue Irland-Reiseführer „Irland – Zeit für das Beste von Thomas Starost, Michael Bauer und Oliver Schikora ist im Bruckmann-Verlag erschienen und kostet 14,99 Euro.

Neuer Reiseführer für Irland (Teil 2)
MP3
 
Veröffentlicht am 07.07.2015 um 15:59 von Tobias Otto unter Beiträge
 
Test